AGB für Veranstaltungen

1. Geltungsbereich 

a) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (folgend AGB genannt) gelten in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses über die Veranstaltung gültigen Fassung auch für alle zukünftigen Veranstaltungsvertragsabschlüsse, wenn zuvor ein eindeutiger Hinweis auf die Einbeziehung der AGB erfolgt ist, selbst wenn sie vorher nicht noch einmal ausdrücklich vereinbart werden. b) Von den hier vorliegenden AGB abweichende, diesen entgegenstehenden oder sie ergänzenden Geschäftsbedingungen werden grundsätzlich, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, außer Ihrer Geltung wird ausdrücklich zugestimmt. 2. Vertragsschluss 

a) Unsere Angebote sind unverbindlich. Die Angebote im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, unsere Veranstaltungen zu buchen. Nach Eingabe der Daten der Kunden und mit dem Abschicken der Email gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Veranstaltungsvertrags ab. Der Kunde kann eine verbindliche Bestellung auch per Telefax abgeben. Mit der per E-Mail versandten Zugangsbestätigung wird gleichzeitig die Annahme des Kundenangebots erklärt und der Veranstaltungsvertrag damit abgeschlossen. Wir schließen mit unseren Kunden nur einen Vertrag, wenn der Kunde mindestens 18 Jahre alt ist. Mit seinem Angebot sichert der Kunde uns daher zu, dass dies der Fall ist.

b) Die in den Veranstaltungsbeschreibungen enthaltenen Erläuterungen, Beschreibungen und Abbildungen sind branchenübliche Näherungswerte und daher wird hierfür keine verschuldensunabhängige Garantie für die Beschaffenheit der angebotenen Sache übernommen.

c) Der von uns per Email verschickten Bestätigung des Eingangs der Anmeldung kann der Kunde vor bzw. bei Vertragsschluss die Vertragsbestimmungen entnehmen und speichern. Die dazugehörigen AGB sind vor und bei Vertragsschluss unter dem Link unsere AGB abruf- und in wiedergabefähiger Form speicherbar. Der Vertragstext wird nach dem Vertragsschluss von uns nicht gesondert gespeichert und ist somit nach Vertragsschluss für den Kunden bei uns nicht mehr zugänglich bzw. abrufbar.

d) Eingabefehler kann der Kunde vor Abgabe der Anmeldung jederzeit mit der Löschtaste berichtigen. Den Anmeldeprozess kann der Kunde jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden.

e) Der Abschluss des Veranstaltungsvertrages mit Unternehmern erfolgt unter dem Vorbehalt, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung durch Zulieferer, nicht oder nur teilweise zu leisten. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. zu vertreten ist, insbesondere bei Abschluss eines kongruenten Deckungsgeschäfts mit Zulieferern. Im Fall der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Leistung wird der Unternehmer unverzüglich informiert und die Gegenleistung wird unverzüglich an den Unternehmer zurückerstattet.

f) Im Falle der Nichtverfügbarkeit eines bestellten Artikels, behält sich Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. gegenüber Verbrauchern vor, eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung (Ware oder Dienstleistung) zu erbringen, sofern dieses für den Kunden zumutbar ist und dieser schriftlich der Ersatzlieferung zustimmt. Kann keine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung erbracht werden oder stimmt der Kunde nicht zu, kann Birgitta Rust

Piekfeine Brände e.K. die versprochene Leistung nicht erbringen. In diesem Fall gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

g) Erfüllungsort bei Verträgen mit Unternehmern ist für alle vertraglichen und gesetzlichen Ansprüche grundsätzlich der Geschäftssitz von Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. in Bremen.

h) Die Vertrags- und Kommunikationssprache ist deutsch.

i) Es erfolgt kein Verkauf von Alkoholika oder Spirituosen an Personen unter 18 Jahren.

3. Veranstaltungen 

Die Anmeldung zu einer Veranstaltung ist verbindlich.

Offene Seminare & Tastings 

Die vertraglich vereinbarte Vergütung ist vor Beginn der Veranstaltung zu bezahlen. Drei Wochen vor der Veranstaltung erhält der Kunde eine Zahlungsaufforderung. Auf Wunsch wird eine Rechnung erstellt. Sollte die Bezahlung nicht eine Woche vor der Veranstaltung auf dem Konto von Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. eingegangen sein, so behält sich Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. das Recht vor, die Buchung zu stornieren. Die Bezahlung gilt als verbindliche Anmeldung. Die Anmeldung ist nicht mehr stornierbar. Kurzfristige Absagen können nicht mehr berücksichtigt werden.

Sollte bis drei Tage vor der Veranstaltung die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, behält sich Birgitta Rust Piekfeine Brände vor, die Veranstaltung abzusagen. Dem Kunden werden Alternativtermine angeboten.

Offene Führungen 

Der Veranstaltungspreis ist vor Ort zu entrichten. Sollte bis einen Tag vor der Veranstaltung die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, behält sich Birgitta Rust Piekfeine Brände vor, die Veranstaltung abzusagen.

Geschlossene Führungen 

Der Veranstaltungspreis ist vor Ort in einer Summe zu entrichten. Sollte es seitens des Kunden zu einer kurzfristigen (2 Wochen vorher) Absage der Veranstaltung kommen, behält sich Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. vor, den Veranstaltungspreis einzufordern. Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die sie aus einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistungen erlangt, einschließlich der ihr von Leistungsträgern gutgebrachten Beträge.

Private Veranstaltungen / Kundenveranstaltungen 

Diese individuell geplanten Veranstaltungen bedürfen der Schriftform. Der Kunde erhält ein schriftliches Angebot, welches er mit seiner Unterschrift und evtl. Firmenstempel bestätigt. Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus den schriftlich übermittelten Angaben. Nachträgliche Vereinbarungen bedürfen für ihre Wirksamkeit der Schriftform. Der Veranstaltungspreis ist sofort nach erfolgter Veranstaltung fällig.

Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus den schriftlich übermittelten Angaben.

3.1. Mitwirkungspflichten des Kunden 

Sind mit dem Kunden variable Teilnehmerzahlen vereinbart, so ist der Kunde verpflichtet, die endgültigen Teilnehmerzahlen rechtzeitig und ohne Aufforderung oder Mahnung seitens Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. innerhalb der vereinbarten Fristen mitzuteilen. Kosten, die Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. dadurch entstehen, dass der Kunde seinen vorstehenden Verpflichtungen nicht oder nicht rechtzeitig nachkommt, insbesondere in Form von Stornokosten gegenüber Dienstleistern, gehen zu Lasten des Kunden.

3.2. Leistungs- und Preisänderungen 

Änderungen oder Abweichungen einzelner Veranstaltungsleistungen, die nach Vertragsschluss notwendig werden, sind nur gestattet, soweit die Änderungen und Abweichungen nicht erheblich sind, den Gesamtzuschnitt der gebuchten Veranstaltung nicht beeinträchtigen und die Gründe, die zu den Änderungen oder Abweichungen führen, von Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. nicht zu vertreten sind.

Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. ist berechtigt, die vereinbarten Preise im Fall der Erhöhung der Teilnehmerzahl oder der Verlängerung der gebuchten Zeit heraufzusetzen, und zwar in dem Umfang, wie sich die Erhöhung der Kosten, Abgaben oder Preise für BIRGITTA RUST PIEKFEINE BRÄNDE E.K. auswirkt.

3.3. Rücktritt oder Nichtabnahme von Leistungen durch den Kunden, Umbuchungen 

Der Rücktritt ist schriftlich zu erklären. Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag, steht Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. eine angemessene Entschädigung zu. Diese Entschädigung wird pauschaliert berechnet, auf der Grundlage der gewöhnlich ersparten Aufwendungen und des durch anderweitige Verwendung der Leistung gewöhnlich möglichen Erwerbs:

bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn 30 % 29 bis 15 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50 % 14 bis 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn 70 % weniger als 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn 90 %

Bei Nichtantritt der Veranstaltung ohne vorherige Rücktrittserklärung ist die volle vereinbarte Vergütung zu bezahlen. Werden auf Wunsch des Kunden nach Vertragsabschluss vertragliche Änderungen vereinbart, die mit einem zusätzlichen Arbeitsaufwand für Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. verbunden sind, steht ihr hierfür eine angemessene zusätzliche Vergütung zu. Nimmt der Kunde während der Veranstaltung einzelne Veranstaltungsleistungen nicht in Anspruch, vermindert sich dadurch die vereinbarte Vergütung nicht. Der Kunden hat die Möglichkeit nachzuweisen, dass Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. überhaupt kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist.

3.4. Rücktritt und Kündigung durch Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. 

Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. kann in folgenden Fällen vor Veranstaltungsbeginn vom Vertrag zurücktreten bzw. kündigen:

Ohne Einhaltung einer Frist, wenn der Kunde, die Durchführung der Veranstaltung ungeachtet einer Abmahnung von Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. nachhaltig stört, oder wenn er sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist.

In diesem Fall bleibt der Anspruch auf den Veranstaltungspreis erhalten. Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die sie aus einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistungen erlangt, einschließlich der ihr von Leistungsträgern gutgebrachten Beträge.

vor Veranstaltungsbeginn, wenn die festgelegte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, sofern in der Veranstaltungsausschreibung für die betreffende Veranstaltung auf die Mindesteilnehmerzahl hingewiesen wurde.

Mindestteilnehmerzahl:

Führung 10 Personen 1 Tag vorher Verkostungsabend 12 Personen 3 Tage vorher Seminare 10 Personen 3 Tage vorher

vor Veranstaltungsbeginn, wenn Birgitta Rust aufgrund von Krankheit oder anderen wichtigen Gründen die Veranstaltung nicht durchführen kann. In diesem Fall ist Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. verpflichtet, den Kunden unverzüglich in Kenntnis zu setzen, ihm die Rücktrittserklärung zuzuleiten und den eingezahlten Veranstaltungspreis zurück zu erstatten.

4. Haftung 

a) Die nachfolgenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei den von Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden sowie Verlust des Lebens. Somit erfolgt bei diesen Schäden auch keine Verkürzung der Verjährungsfrist. Zudem betreffen sie nicht Ansprüche des Vertragspartners aus zwingend gesetzlichen Regelungen, wie bei der Produkthaftung.

b) Gegenüber Unternehmern haftet Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. nicht im Falle leicht fahrlässig verursachten unwesentlichen Vertragspflichtverletzungen.

c) Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich die Haftung von Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. auf den vorhersehbaren, unmittelbaren, vertragstypischen Schaden, sofern kein größerer Schaden nachgewiesen wird. Für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht wurden, haftet Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K., soweit keine Hauptleistungspflicht (z. B. beim Dienstvertrag: Durchführung der Veranstaltung durch Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. sowie Bezahlung durch den Kunden) verletzt wurde, beschränkt auf den vorhersehbaren, vertragstypisch eingetretenen Schaden, sofern kein größerer Schaden nachgewiesen wird.

d) Die Haftungsbeschränkungen erstrecken sich auch auf die zurechenbaren Pflichtverletzungen der durch Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. eingesetzten Erfüllungsgehilfen.

5. Lieferung 

Der Zeitpunkt der Veranstaltung und somit die Lieferung der Leistung ergibt sich aus dem jeweiligen Angebot.

6. Gutscheine 

Bestellte Gutscheine werden mit Rechnung heraus geschickt.

Der Gutschein erhält seine Gültigkeit durch Bezahlung.

Gutscheine sind nicht an einen Veranstaltungstermin gebunden. Es bedarf einer verbindlichen Anmeldung bei Einlösung. Gutscheine behalten ihre Gültigkeit, allerdings sind gegebenenfalls Preisangleichungen erforderlich.

7. Benachrichtigung/Beschwerden Alle Benachrichtigungen im Rahmen dieses Vertrages sind schriftlich zu richten an:

Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. Hoerneckestr. 3, D-28217 Bremen Tel: +49-(0)421-69668951 Fax: +49-(0)421-69668952 E-Mail: info@br-piekfeinebraende.de 

8. Rechtswahl 

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf findet keine Anwendung.

9. Gerichtsstand 

Ist der Vertragspartner Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis der Geschäftssitz von Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. in Bremen. Dies gilt ebenfalls, wenn der Vertragspartner keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist. Bei Vertragspartnern mit Geschäfts- oder Wohnsitz außerhalb von Deutschland kann Birgitta Rust Piekfeine Brände e.K. wahlweise Klage auch am Wohn- oder Geschäftssitz des Vertragspartners erheben.