Informationspflichten

1) Lieferzeit

2) Ausschluss sowie vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

3) Gesetzlicher Mängelgewährleistungsanspruch

4) Beschwerden

1) Lieferzeit 

Die Lieferzeit* ergibt sich direkt aus dem Angebot.

* Die Lieferzeit gilt für Lieferungen nach Deutschland.

Lieferzeiten für den Versand in andere Länder, die Sie der oben angegebenen Lieferzeit hinzurechnen müssen:

– EU-Ausland + 4 Tage

– Rest der Welt + 14 Tage

Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag (Montag bis Samstag).

2) Ausschluss sowie vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;

zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;

zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;

zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;

zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

3) Gesetzlicher Mängelgewährleistungsanspruch 

Die Mängelhaftung richtet sich nach Nummer 8 Gewährleistung unserer AGB Waren

4) Beschwerden 

Bei Beschwerden können Sie uns anmailen (info@br-piekfeinebraende.de) und wir werden uns innerhalb von 3 Tagen bei Ihnen dazu melden.